PORRIDGE GRUNDREZEPT

ergibt 1 Portion
5 min
leicht
vegan
viele Ballaststoffe
proteinreich

ZUTATEN

GRUNDREZEPT

  • 200 ml Wasser
  • 40 g Haferflocken
  • 50 ml ungesüßte Mandelmilch, z.B. von Alpro

OPTIONALE ZUSÄTZE

  • 100 g frische oder gefrorene Beeren
  • 1 TL Erythrit, z.B. von Xucker
  • 1 EL Chia Samen, z.B. von Koro
  • 1 EL Eiweißpulver, z.B. von Power Bar oder vegan von YourSuperfoods
  • eine Prise Salz

TOPPINGS

  • Mandelmus oder Nussmus deiner Wahl
  • Hanfsamen
  • Chia Samen
  • geröstete Kokoschips
  • Schokodrops mit Erythrit
  • Kakaonips
  • frische Beeren und / oder Früchte
  • frische Kräuter, wie z.B. Zitronenthymian oder Minze
  • essbare Blüten, wie z.B. wildes Stiefmütterchen, Gewürz-Tagetes, Ringelblume, Klee

SONSTIGES

  • kleiner Topf
  • kleine Schüssel

STEP BY STEP ANLEITUNG

  1. Gib das Wasser, die Haferflocken und wenn du möchtest den Erythrit in einen kleinen Topf. Falls du tiefgefrorene Beeren verwendest, gib sie ebenfalls mit in den Topf. Beachte, dass du die Haferflocken dann länger köcheln lassen musst (bis die Beeren aufgetaut und weich sind).
  2. Erhitze nun die Haferflocken unter Rühren und lasse sie für ca. 3 Minuten köcheln.
  3. Wenn du einen Haferflockenbrei hast kannst du den Herd ausschalten und die Milch unterrühren.
  4. Jetzt kannst du noch Chia Samen, Eiweißpulver und etwas Salz unterrühren. Je nach Belieben und auf was du gerade Lust hast.
  5. Fülle das Porridge in eine Schüssel und gib die Toppings deiner Wahl darüber.

LASS ES DIR SCHMECKEN!

Du kannst die Zutaten beliebig austauschen und je nach Jahreszeit abändern. Ich liebe Porridge denn es ist so wandlungsfähig und im Winter mit Apfel und Zimt, sowie im Sommer mit Erdbeeren und Minze immer eins meiner Lieblingsessen. So startet der Tag gut gelaunt und mit viel Energie.

Weitere Informationen und Alternativ-Zutaten findest du weiter unten in diesem Beitrag bei den Tipps.

Porridge gibt’s bei mir schon seit Jahren immer mal wieder. Ich liebe den Geschmack. Außerdem machen die Haferflocken lange satt und sind eine super Energiequelle.

Das Porridge auf dem Bild ist mit gefrorenen Erdbeeren, Chia Samen und Eiweißpulver mit Vanille Geschmack. Als Topping habe ich Mandelmus, Hanfsamen, geröstete Kokoschips, Schokodrops, Heidelbeeren, Zitronenthymian und wilde Stiefmütterchen verwendet.

PIN IT!

TIPPS

Gerade im Sommer wenn es sehr warm draußen ist, lasse ich das Porridge etwas abkühlen bevor ich es esse. Manchmal mache ich es auch am Vorabend und lasse es im Kühlschrank kalt werden.

Im Winter liebe ich es warm, denn dann ist mir sowieso kalt und ein warmes Frühstück bewirkt wunder.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

LOVE THIS? TRY THESE …

Menü