ANZEIGE | WERBUNG
*Dieser Beitrag enthält Werbung für Heimgart.

GEMÜSE BOWL MIT TOFU UND MICROGREENS

ergibt 2 Portionen
20 min
leicht
vegan
viele Ballaststoffe
proteinreich

ZUTATEN

  • 4 Karotten
  • 1 Brokkoli-Kopf
  • 1 Packung Tofu (Mandel-Nuss), z.B. von DM-Bio
  • 250 ml Mandelmilch, ungesüßt, z.B. von Alpro
  • 1 EL Gemüsebrühe, zucker- und hefefrei, z.B. von Bio Zentrale
  • 1 EL Paprikapulver scharf
  • 1/2 TL Pfeffer

TOPPING

  • 160 g Cashew Joghurt, z.b. von DM-Bio
  • ausgewachsene Rotkohl- und Radieschensaat von Heimgart
  • Gewürzmischung, z.B. Bowl Topping von Just Spices

SONSTIGES

  • große Pfanne
  • Schneidebrett & Messer
  • Pfeffer & Salz
  • Oliven- oder Kokosöl zum anbraten
Kochen des Gemüses ca. 15 min

STEP BY STEP ANLEITUNG

  1. Wasche das Gemüse und schäle die Karotten gegebenenfalls. Ich habe meine Karotten nicht geschält, da es Bio Karotten waren.
  2. Gib etwas Öl in deine Pfanne und schalte den Herd auf mittlere Hitze.
  3. Halbiere die Karotten längs und schneide sie dann in ca. 1 cm große Scheiben.
  4. Schneide den Tofu in mittelgroße Würfel.
  5. Gib die Karotten und den Tofu in die Pfanne und lasse beides etwas andünsten.
  6. Währenddessen kannst du den Brokkoli in Röschen teilen. Den oberen Teil des Strunkes kannst du auch verwenden. Schneide ihn in mundgerechte Stücke.
  7. Nachdem die Karotten und der Tofu für ca. 5 min in der Pfanne waren, gibst du den Brokkoli dazu und bratest ihn ebenfalls kurz mit an.
  8. Verrühre die Mandelmilch mit der Gemüsebrühe, dem scharfen Paprikapulver und dem Pfeffer.
  9. Gieße nun die gewürzte Mandelmilch darüber und lass das Gemüse und den Tofu für 10-15 min köcheln.
  10. Probiere dein Gemüse. Es sollte weich sein, aber trotzdem noch einen Biss haben.
  11. Jetzt kannst du das Gemüse in eine Bowl geben. Pro Portion 130 g Cashew Joghurt, Gewürz Toppings sowie die leckeren Microgreens von Heimgart darüber verteilen.

GUTEN APPETIT!

Weitere Informationen und Alternativ-Zutaten findest du weiter unten in diesem Beitrag bei den Tipps.

schnell. einfach. gesund. lecker.

LOVE IT!

TIPPS

Das Gericht wird durch das Paprikapulver ganz leicht pikant. Falls du keine Schärfe in deinem Essen magst, kannst du edelsüßes Paprikapulver verwenden oder eine Mischung aus beiden Paprikapulvern zubereiten.

Anstatt von Mandelmilch kannst du auch andere pflanzliche Milch oder Kuhmilch verwenden.

Anstelle von Cashew Joghurt, kannst du z.B. Kokos Joghurt, Natur Joghurt, Saure Sahne oder körnigen Frischkäse verwenden.

Das Gemüse ist austauschbar und du kannst es natürlich mit anderen Gemüsesorten kombinieren.

PIN IT!

WISSENSWERTES

Diese Bowl ist super schnell zubereitet und schmeckt außerdem sehr lecker. Sie ist gesund, vegan, enthält viele wichtige Nährstoffe und hält dich durch einen hohen Ballaststoffgehalt lange satt.

*Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Heimgart entstanden. Danke, dass ihr die Firmen unterstützt, die es mir erlauben, immer neue gesunde Rezepte zu kreieren.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

LOVE THIS? TRY THESE …

Menü