ANZEIGE | WERBUNG
*Dieser Beitrag enthält Werbung für Beetgold.

GEFÜLLTE GEMÜSE TORTILLAS VON BEETGOLD

ergibt 4 Wraps
15 min
leicht
vegetarisch
ballaststoffreich
low fat

ZUTATEN

  • 1 Packung Beetgold Tortillas
  • Gemüse nach Wahl (gut passt z.B. 8 Kirschtomaten, 1/2 Gurke, 1/2 Paprika, 1 Karotte, 5 Stangen grüner Spargel)
  • 200 g Mozzarella, gebratene Hähnchenbrust oder Feta
  • 1/4 Romana Salat oder 1/2 fertige Salatpackung deiner Wahl
  • 1 Handvoll Spinat
  • 100g Kräuterquark (4 EL)

SONSTIGES

  • 2 Pfannen, um die Tortillas zu erwärmen

Beetgold ist ein Start Up, das gerade erst anfängt den Vertrieb ihrer Tortillas aufzubauen. Aktuell gibt es die leckeren Wraps erst in ein paar Fillialen zu kaufen. Hier findest du eine Übersicht, in welchen Fachgeschäften die Tortillas bereits verfügbar sind.

Die leckeren Gemüse Wraps bestehen zu 80% aus Gemüse. Die restlichen 20% sind aus Olivenöl, Flohsamenschalen, Haferfasern, Salz und Zitronensaftkonzentrat. Alle Zutaten sind biologisch und bestehen aus rein pflanzlicher Basis. Hier kommst du direkt zu Beetgold.

STEP BY STEP ANLEITUNG

  1. Wasche dein Gemüse und Salat. Schneide das Gemüse in kleine Würfel. Falls du dich für grünen Spargel entscheidest, brate ihn bei mittlerer Hitze für ca. 10 min an.
  2. Schneide den Mozzarella, die gebratene Hühnchenbrust oder den Feta in kleine Würfel.
  3. Lege die Tortillas in die Pfanne und erhitze sie nach Packungsanleitung.
  4. Während deine Tortillas warm werden, kannst du den Kräuterquark zubereiten.
  5. Gib 1 EL des Kräuterquarks auf den warmen Gemüsefladen, belege ihn mit Salat, Gemüse und Käse/Fleisch deiner Wahl, rolle ihn ein und schneide ihn einmal in der Mitte auseinander.

Tortillas Falt-Anleitung:

  1. Wichtig ist, dass du deinen Wrap nicht zu voll packst (ca. 1/4 des Wraps sollte aus Füllung bestehen – die Bilder von mir sind deshalb so voll, damit es schön aussieht – zum rollen sind die Fladen so aber nicht geeignet).
  2. Nimm zwei gegenüberliegende Seiten (rechte und linke Seite von dir aus) und falte sie nach innen (zur Mitte hin).
  3. Rolle deinen Wrap nun von unten nach oben komplett auf.
  4. Jetzt hast du eine komplette Rolle, die du mit einem scharfen Messer in der Mitte teilen kannst.

TIPPS

Meal Prep: Ich habe von allen Zutaten etwas mehr genommen und es gleich mit klein geschnitten. So konnte ich mir am nächsten Tag einen leckeren Salat machen.

Du kannst das Ganze auch super einfach vegan gestalten indem du z.B. gebackene Kichererbsen, Tofu oder Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen etc.) verwendest.

Das Hähnchen war noch vom Vortag übrig. Ich habe es 20 min bei 200°C Umluft im Backofen gebacken. So wird es innen schön zart.

PIN IT!

WISSENSWERTES

Die Tortillas von Beetgold werden aus Gemüsetrester hergestellt. Trester ist der Pressrückstand unter anderem aus der Schale des jeweiligen Gemüses, der beim Pressen von Gemüsesaft anfällt. Damit dieser genutzt werden kann, wird er bei Beetgold in eine Fladenform gepresst, und zu leckeren Tortillas weiter verarbeitet. Du willst mehr über dieses tolle Start Up erfahren? Dann klicke hier.

*Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Beetgold entstanden. Danke, dass ihr die Firmen unterstützt, die es mir erlauben, immer neue gesunde Rezepte zu kreieren.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

LOVE THIS? TRY THESE …

Menü