CREMIGES CURRY MIT REIS

ergibt 2 Portionen
20 min
leicht
vegan

ZUTATEN

  • 1 Packung Currypaste, z.B. von Reishunger oder deinem Lieblingsasiaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Naturtofu oder Hähnchen
  • 1 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 1 Brokkoli
  • 1 Paprika
  • 500 ml Kokosmilch, z.B. von Reishunger
  • 200 g Basmati Reis, z.B. Oryza

SONSTIGES

  • große Pfanne
  • kleiner Kochtopf
  • Koriander oder Petersilie, Sprossen

STEP BY STEP ANLEITUNG

  1. Wasche das Gemüse und schneide es in mundgerechte Stücke.
  2. Koche den Basmati Reis nach Packungsanleitung.
  3. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und brate die Currypaste darin kurz an. 
  4. Währenddessen kannst du den Tofu in Streifen schneiden oder das Hühnchen in Stücke teilen.
  5. Gib nun das Gemüse und den Tofu oder das Fleisch in die Pfanne und brate es zusammen mit der Paste an, bis es etwas Farbe bekommt.
  6. Lösche es mit Kokosmilch ab und lass es kurz köcheln, bis das Gemüse gar ist.
  7. Serviere es mit dem Basmati Reis und toppe es mit Koriander oder Petersilie und Sproßen. Gut dazu passen auch Erdnüsse und Limettenscheiben.

Ein cremiges Curry ist schnell gemacht und schmeckt einfach immer super lecker.

PIN IT!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

LOVE THIS? TRY THESE …

Menü